Brian Tockey: Bitcoin, théorème de régression et définition de l’argent

Il est relativement courant de voir le théorème de régression mentionné dans les discussions économiques, en particulier lorsqu’il s’agit de savoir si quelque chose est de l’argent ou non. Cela est surprenant car le théorème de régression n’a absolument rien à voir avec l’argent ou la définition de l’argent. Le théorème de régression n’implique que les prix et est en réalité plus une reformulation directe du bon sens.

Pour comprendre le théorème de régression, il faut comprendre la description autrichienne de l’établissement des prix – d’où vient le prix?

Comment savoir pour combien vendre le bon X? La réponse rapide est que le prix actuel provient des prix passés. Le prix actuel d’un article provient du prix qu’il était hier, il y a une semaine, un mois ou un an. Le prix d’un bien provient de ce que valait le bien dans le passé, le prix évolue et change à travers les innombrables interactions sur le marché et provient des prix précédents. De même, la valeur de l’argent doit elle aussi évoluer par rapport au passé.

*** Ce qui suit est un essai vedette écrit en 2015 par Brian Tockey et est apparu pour la première fois sur le site Web notbeinggoverned.com (le site n’est plus en maintenance). «Bitcoin Trader, le théorème de régression et la définition de l’argent» a été publié le 2 janvier 2015 et est réimprimé ici sur Bitcoin.com à des fins de préservation historique. Les opinions exprimées dans cet article sont celles de l’auteur. Bitcoin.com n’est pas responsable ni responsable des opinions, du contenu, de l’exactitude ou de la qualité de l’article d’opinion. ***

Ici, une objection a été soulevée: «L’argent n’a pas toujours existé, il monte et baisse. Si le prix vient du passé et qu’à un moment donné dans le passé, cet argent n’existait pas, alors d’où venait le prix en premier lieu? Cela me semble certainement une logique circulaire? Afin de répondre à cette critique, le théorème de régression est apparu.

Pour citer Rothbard de Man, Economy, and State ( source ):

«Pour déterminer le prix d’un bien, nous analysons le calendrier de demande du marché pour le bien; ceci, à son tour, dépend des calendriers de demande individuels; celles-ci à leur tour sont déterminées par les classements de valeur des individus des unités du bien et des unités de monnaie, tels que donnés par les diverses utilisations alternatives de la monnaie; Pourtant, ces dernières alternatives dépendent à leur tour des prix donnés des autres produits », a écrit Rothbard. «Une demande hypothétique d’œufs doit supposer comme étant donné un certain prix monétaire pour le beurre, les vêtements, etc. Mais comment, alors, les échelles de valeur et les utilités peuvent-elles être utilisées pour expliquer la formation des prix monétaires, lorsque ces échelles de valeur et les existence de prix monétaires? »

Rothbard a ajouté: «La solution de ce problème crucial de circularité a été apportée par le professeur Ludwig von Mises, dans sa remarquable théorie de la régression monétaire. La théorie de la régression monétaire peut être expliquée en examinant la période de temps considérée dans chaque partie de notre analyse. Définissons un «jour? comme la période de temps juste suffisante pour déterminer les prix du marché de chaque bien dans la société.

«Le jour X, donc, le prix monétaire de chaque bien est déterminé par les interactions des calendriers de l’offre et de la demande de monnaie et du bien par les acheteurs et les vendeurs ce jour-là. Chaque acheteur et vendeur classe l’argent et le bien donné en fonction de l’utilité marginale relative des deux pour lui. Par conséquent, un prix monétaire à la fin du jour X est déterminé par les utilités marginales de l’argent et du bien tels qu’ils existaient au début du jour X. Mais l’utilité marginale de la monnaie est basée, comme nous l’avons vu plus haut, sur une gamme de prix monétaires. L’argent est demandé et considéré comme utile en raison de son prix monétaire déjà existant. Par conséquent, le prix d’un bien au jour X est déterminé par l’utilité marginale du bien au jour X et l’utilité marginale de l’argent au jour X, qui durent à leur tour dépend des prix des biens au jour X – 1,

El precio de Bitcoin Cash vuelve a ser de 300 dólares, ¿qué se puede esperar?

El precio de Bitcoin Cash volvió a superar los 300 dólares el 3 de agosto. Se espera que la cripto-moneda pruebe la resistencia que está cerca de los 305 dólares. Aunque el precio todavía está temblando y volviendo a un punto por debajo de la marca.
Análisis del precio de 1 día de Bitcoin Cash

Para el día más bajo, la cripto-moneda se acercó a 280,12 dólares. En el momento de escribir este artículo, Bitcoin Era cotizó a 299,71 dólares americanos.

Gráfico del precio de Bitcoin Cash 1 – 3 de agosto

El precio de Bitcoin Cash se acerca a los 285 dólares, ¿qué sigue?
El precio de Bitcoin Cash vuelve a ser de 300 dólares, ¿qué sigue?
El precio de Bitcoin Cash alcanza los 221$, ¿qué sigue?
El precio de Bitcoin Cash cae a 226, ¿retrocede a 260 por delante?
El precio de Bitcoin Cash vuelve a 300$, ¿qué se puede esperar? 3

 

Bitcoin Cash se mueve corto hacia los 293 dólares

Hex Flex es un analista de Trading View que ha dibujado una línea de tendencia ascendente para el par BCHUSD, y esperaban que el precio del BCH fuera en corto hacia la marca de 293 dólares.

Gráfico del precio de Bitcoin Cash 2 – 3 de agosto

Antes de quedarse corto, la cripto-moneda probó la resistencia en la marca de los 302 dólares, después de lo cual se volvió bajista en el gráfico de la Hora 1 y se quedó corto hacia la marca de los 293 dólares.

La cripto-moneda rebotó en la línea de tendencia ascendente y se movió hacia el nivel de 300 dólares. El precio del BCH completó el comercio presentado en esta idea.

¿Qué esperar del precio de Bitcoin Cash?

Otro analista de Trading View Generation Forex expuso las órdenes de operaciones para el par BCHUSD en el gráfico de 15 minutos.

Gráfico del precio de Bitcoin Cash 3 – 3 de agosto

El analista marcó el stop-loss por debajo de una línea de tendencia ascendente, por debajo de la marca de 278 dólares. El analista sugiere que los operadores tomen la mitad de las ganancias de esta operación con el BCHUSD y luego muevan la orden de stop-loss a la región de ganancias.

Esta es una configuración de compra para Bitcoin Cash. En el gráfico anterior, se puede observar la criptodivisa operando en la zona de compra, justo encima de la línea de tendencia. De acuerdo con esta idea, el precio del BCH debería moverse más allá del nivel de $330 antes de acercarse al stop de compra por encima de los $336. Si la idea de esta operación entra en juego y se completa, la criptodivisa se habrá movido más allá de la marca de los 330 dólares.

Bitcoin-Händler Willy Woo schlägt PayPal wegen Sperrung seiner Firma nieder, Zahlungsgigant bietet Hilfe an

Bitcoin-Händler Willy Woo wurde von Paypal gesperrt

Der prominente Händler Willy Woo hat getwittert, dass PayPal sein Unternehmen für die Rechnungsstellung gesperrt hat und KYC-Daten („Know your customer“) verlangt. Willy Woo’s Bio-Rubrik auf seiner Twitter-Seite sagt, dass er ein Mitbegründer von Hypersheet ist.

Aber der Name des Unternehmens ist hier nicht das Thema. Die Bitcoin-Gemeinschaft (in diesem speziellen Fall ihr Hauptmitglied) ist über die große zentralisierte Überweisungsplattform verärgert wegen ihrer regulatorischen Einmischung.

Fälle wie dieser führen dazu, dass die Leute wollen, dass Bitcoin Revolution zum Mainstream wird und die Banken noch schneller dem Verfall preisgegeben werden.

Paypal stellt sich gegen einen großen Bitcoin-Händler

Willy Woo hat auf Twitter die Nachricht verbreitet, dass Paypal die Rechnungsstellung seiner Firma blockiert hat, obwohl diese 6% ihrer internationalen Verkäufe an PayPal bezahlt hat. Er geht davon aus, dass heutzutage andere ähnliche Unternehmen ihre Kunden im Vergleich zu PayPal viel besser behandeln.

Willy Woo
@woonomic
– · 11h
@PayPal mit Kumpels wie Ihnen, die Feinde brauchen. Sie sperren unsere Firma für die Rechnungsstellung nach 7 Jahren, brauchen „KYC“, der Prozess ist fehlerhaft, 3 Wochen und wartet.

Jede grenzüberschreitende Überweisung, die vom Bankwesen abhängt, ist gebrochen. Die Wirtschaft ist global. Bitte sterben Sie im Bankwesen. Kaufen Sie #bitcoin.

Willy Woo
@woonomic
Um Offshore-Rechnungen in Landeswährung zu erstellen, zahlten wir 5%-6% unserer internationalen Verkäufe an PayPal, es ist ein kleines Unternehmen, daher war es das Beste, was wir in diesem kleinen Maßstab finden konnten (Plünderung der kleinen Jungs). @TransferWise ist heutzutage besser.

Diese 6% ermöglichten es ihnen, Offshore-Rechnungen in der Landeswährung des Landes zu stellen, in dem das Unternehmen von Woo arbeitet, wie im Tweet angegeben.

Willy Woo twittert, dass der Prozess der Bereitstellung von KYC „fehlerhaft“ ist und viel Zeit in Anspruch nimmt.

Der Unternehmer wünscht sich, dass das Bankwesen bald stirbt und Bitcoin seinen Platz im Mainstream einnimmt.

PayPal antwortet auf Woo’s Beschwerden

Der PayPal-Kundensupport antwortete im Kommentar-Thread und drückte seinen Wunsch aus, bei dieser frustrierenden Erfahrung zu helfen. Sie schlugen vor, dass Woo sich mit ihnen in Verbindung setzt und ihnen mehr Informationen über den Vorfall gibt.

Willy Woo
@woonomic
– · 11h
@PayPal mit Kumpels wie Ihnen, die Feinde brauchen. Sie sperren unsere Firma für die Rechnungsstellung nach 7 Jahren, brauchen „KYC“, der Prozess ist fehlerhaft, 3 Wochen und wartet.

Jede grenzüberschreitende Überweisung, die vom Bankwesen abhängt, ist gebrochen. Die Wirtschaft ist global. Bitte sterben Sie im Bankwesen. Kaufen Sie #bitcoin.

PayPal-Unterstützung

@AskPayPal
Es tut uns leid zu hören, dass Sie in letzter Zeit eine so frustrierende Erfahrung mit uns gemacht haben. Wenn wir Ihnen irgendwie helfen können, schicken Sie uns bitte ein DM mit weiteren Informationen. Danke! ^AK

Andere Twitter-Nutzer haben Woo unterstützt, indem sie ihre negativen Erfahrungen mit PayPal und einer anderen wichtigen Überweisungs-App Revolut mitgeteilt haben.

Beide Unternehmen antworteten sofort mit der Empfehlung, sie über DM zu kontaktieren.

Konflikt zwischen Sicherheitsmaßnahmen und Libertären

Alle zentralisierten Unternehmen (von denen viele Finanzdienstleistungen auf der Grundlage traditioneller Technologien anbieten) sammeln die persönlichen Daten ihrer Kunden – KYC.

Vor nicht allzu langer Zeit haben große zentralisierte Krypto-Börsen – Binance, Coinbase, etc. – ebenfalls damit begonnen. Die Gründe, die all diese Unternehmen dafür anführen, sind, dass sie KYC-Daten benötigen, um Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Hacker, die aus Börsen gestohlene Krypto-Daten übertragen, zu verhindern.

Vielen Krypto-Enthusiasten gefällt das nicht, insbesondere nach den Vorfällen mit Facebook, als die persönlichen Daten seiner Kunden von einer dritten Partei verwendet wurden und ein großer Skandal ausbrach. Der Ruf des Social-Media-Giganten wurde dadurch tief erschüttert.

Das Hauptargument, auf das sich die Gegner von KYC berufen, ist, dass Terroristen in der Lage sind, Bargeld zu transportieren und ihr Geld mit Hilfe des traditionellen Systems von Banken und Investmentfonds zu waschen („The Shawshank redemption“, der Film, der auf Stephen Kings Buch basiert, zeigt, wie es vor dem Erscheinen von Bitcoin gemacht wurde).

Wenn Hacker jedoch eine Krypto-Börse angreifen, sind große Plattformen wie Binance in der Lage, das gestohlene Krypto einzufrieren, das die Hacker zu versenden oder zu verkaufen versuchen, einfach weil sie zentralisiert sind und die Gelder ihrer Kunden kontrollieren können.

Bitcoin [BTC] Preis füllt die monatliche CME-Lücke

Bitcoin [BTC] Preis füllt die monatliche CME-Lücke, da ein weiterer bei 10.200 $ verbleibt

Gestern legte Bitcoin [BTC] an den Spot-Börsen um 13,4% zu, da der Preis mit $8900 an den Spot-Börsen ein Hoch bildete. Darüber hinaus füllte die Spitze auch eine einen Monat alte CME-Lücke, die in der Woche des „Schwarzen Donnerstags“ verzeichnet wurde.

Test laut Bitcoin Code

Ein Derivate- und Krypto-Händler, CryptoFibonacci, bemerkte weiter über die nächste Lücke, die auch während des vorangegangenen Bullenlaufs bei $11.795 nicht gefüllt wurde. Er twitterte,

Blies rechts durch den Widerstand, füllte eine Lücke und nähert sich nun dem Test laut Bitcoin Code einer weiteren Fib-Cluster-Zone. Noch eine weitere Lücke von fast 12.000 zu füllen. Aber lassen Sie uns diesen ersten Lauf erst einmal genießen. #BTC

Auf Tagesbasis brach der Preis über den 200-Tage-Gleitenden Durchschnitt bei 7980 $ ein. In Hausse-Trends hatte der Preis eine starke Tendenz, sich über diesem Indikator zu halten. Während ein Anstieg von $1000+ auf der Tages-Chart Händler nach einem Pullback Ausschau halten könnte, wäre eine Fortsetzung für ihre Händler keine Überraschung.

Darüber hinaus ist der Preis bei höheren Zeitrahmen unterwegs, der 7. positive Wochenschluss in Folge. Crypto-Händler und Analyst Josh Rager. getwittert,

Das letzte Mal, dass Bitcoin sieben Wochen hintereinander auf Grün hatte, war der Anstieg von 3500 $ auf über 5100 $ im März-April 2019.

Davor war Juni 2017. Höhere Zeitrahmen haben gut ausgesehen

Auch die Stimmungen der Händler sind den Werten von März bis April 2019 deutlich ähnlich. Es begann mit dem Unglauben an einen zinsbullischen Lauf, da die Anleger nach einem Rückzug auf $1000 suchten. Darüber hinaus begannen sich in Erwartung eines Rückzugs laut Bitcoin Code nach einem raschen Anstieg von 3.500 $ auf 6.000 $ die Short-Orders zusammenzustellen, was den Preis weiter auf Jahreshöchststände um die 14.000 $ eskalierte.

Gegenwärtig wird angesichts der COVID-19-Krise seit März erwartet, dass die Händler nach dem raschen Rückgang der Aktien- und Krypto-Märkte aus der Risikoanlage ausbrechen. Beide haben sich jedoch nicht zu Gunsten der Bären gedreht.

Die Korrelation mit dem Preis von Bitcoin [BTC] liegt immer noch bei 0,45, und ein anhaltender Aufwärtstrend auf dem Aktienmarkt dürfte auch die Bitcoin-Bullen begünstigen.